20200131
In Stein an der Traun ist das Dach einer Kaffeerösterei in Brand geraten. −Foto: Reichgruber

Großeinsatz für die Feuerwehren am Dienstagmittag gegen 13.45 Uhr im Landkreis Traunstein. In Stein an der Traun ist der Dachstuhl einer Kaffeerösterei in Brand geraten. Ein Großaufgebot an Feuerwehren aus der Region war vor Ort.

Der Brand konnte schnell gelöscht werden. Verletzte gab es nicht. Die Räumlichkeiten des Geschäftshauses wurden aber nach erster Auskunft der Feuerwehr komplett verraucht. Der Schaden liegt nach ersten Schätzungen bei rund 100.000 Euro. Die Kripo Traunstein übernahm die Ermittlungen.

Ausgebrochen war das Feuer im Bereich der Kamine im Dachstuhl. Zur genauen Brandursache können zum jetzigen Zeitpunkt noch keine näheren Angaben gemacht werden, erklärte die Polizei.

Da das einstöckige Anwesen in einem dicht bebauten Bereich in Nachbarschaft zu einem Sägewerk und einer Schule steht, wurden alle Feuerwehren aus der Umgebung alarmiert. Sorgen bereitete den Einsatzkräften auch der zur Zeitpunkt des Brandes aufkommende starke Wind in der Region. − hr

20200132

Quelle: Heimatzeitung.de

Zum Seitenanfang