Kreuzungscrash: Waginger Straße eine Stunde lang gesperrt

20201261
An der Kreuzung der Waginger Straße mit der Kantstraße kollidierten am Dienstag früh diese beiden Autos. −Foto: FDL

Erhebliche Verkehrsbehinderungen hat am Dienstag früh ein Kreuzungscrash in Traunreut ausgelöst. Die Staatsstraße 2104 war für etwa eine Stunde komplett gesperrt.

Wie es gegen 8.30 Uhr zu dem Unfall kam, darüber konnte die Polizeistation Traunreut nichts sagen: Wegen Überlastung sind Pressemeldung oder Auskünfte erst am Mittwoch möglich.

Nach Informationen vom Unfallort dürfte es sich um eine Vorfahrtsmissachtung beim Abbiegen gehandelt haben. An der Kreuzung der Staatsstraße (Waginger Straße) mit der Kantstraße war ein Madza mit der Front in die Seite eines Ford gekracht.

Das Rote Kreuz rückte mit einem Rettungswagen aus. Die beiden Pkw-Lenker hatten aber nur leichte Verletzungen erlitten. Die Freiwillige Feuerwehr Traunreut war mit fünf Fahrzeugen und 21 Einsatzkräften vor Ort, reinigte die Fahrbahn und leitete den Verkehr um. − tt

Quelle: www.pnp.de

Zum Seitenanfang