Pkw-Brand im Stadtgebiet

TRAUNREUT, Lkr. Traunstein. Am späten Samstagabend, 07.06.14, ist ein geparkter Pkw aus bislang ungeklärter Ursache in Brand geraten. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen.

Am späten Samstagabend, kurz vor 23.00 Uhr, wurde ein brennender Pkw in der Breslauer Straße in Traunreut der Einsatzzentrale mitgeteilt. Die Streife der Polizeistation Traunreut stellte kurze Zeit später einen geparkten VW Passat am Straßenrand fest, der im vorderen Bereich brannte. Die Freiwillige Feuerwehr traf kurze Zeit später am Brandort ein und löschte das Feuer. Eine umfangreiche Fahndung mit starken Polizeikräften der benachbarten Dienststellen im unmittelbaren Nahbereich verlief erfolglos.

Der Kriminaldauerdienst aus Traunstein hat noch in der Nacht die Ermittlungen zur bislang ungeklärten Brandursache aufgenommen. Die weiteren Untersuchungen, auch am sichergestellten Pkw, werden in enger Abstimmung mit dem Fachkommissariat durchgeführt. Der Sachschaden wird auf rund 5.000 Euro geschätzt.

09.06.2014, PP Oberbayern Süd

Quelle: Pressemitteilung Polizei Bayern


20140911

20140912

Zum Seitenanfang