Chieming - Starker Rauch in einer Klinik, Haus musste evakuiert werden

Am Donnerstag, den 25.12.2014, gegen 17.30 Uhr kam es zu einer starken Rauchentwicklung in einem Klinikum in Chieming worauf hin die Brandmeldeanlage die Feuerwehr alarmierte. Aus dem nähren Umfeld von Chieming wurden mehrer Feuerwehren zu einem Brand in Chieming gerufen. Die ersten Einsatzkräfte vor Ort konnten schnell Entwarnung geben. Im zweiten Obergeschoss des Hauses in der Gemeinschaftsküche war anscheinend Farbe auf ein Ceranfeld gekommen und aus bisher noch ungeklärten Gründen wurde die Herdplatte angestellt. Worauf hin sich starker Rauch entwickelte und der Brandalarm ausgelöst wurde. Das gesamte Haus musste evakuiert werden. Nach einem belüften und der Entwarnung der Feuerwehr konnten alle Bewohner wieder sicher in das Haus zurück kehren. Verletzt wurde glücklicherweise niemand.

Quelle: FDLnews.info

Zum Seitenanfang