Tödlicher Verkehrsunfall bei Altenmarkt

ALTENMARKT, Lkr. Traunstein. Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich am frühen Freitagmorgen, 04.03.2016, zwischen Stein und Altenmarkt, bei dem ein 20-jähriger Pkw-Fahrer verstorben ist.

Ein 20-jähriger rumänischer Staatsangehöriger befuhr mit einem Pkw VW die B 304 in Richtung Altenmarkt. Kurz nach der Traunbrücke kam der Pkw in einer Rechtskurve aus noch ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn und stieß frontal mit einem entgegenkommenden Lastzug zusammen. Der Pkw-Fahrer, der nicht angegurtet war, verstarb aufgrund seiner schweren Verletzungen noch an der Unfallstelle. Der Lastzugfahrer blieb unverletzt.

Zur Klärung der Unfallursache wurde durch die Staatsanwaltschaft Traunstein ein Sachverständiger mit der Erstellung eines Gutachtens beauftragt. Am Pkw entstand Totalschaden, am Lkw hoher Sachschaden, die Schadenshöhe liegt insgesamt bei ca. 50 000,-- Euro. An der Unfallstelle waren ca. 60 Kräfte der FFW Altenmarkt, Stein und Traunreut zur Absicherung, Umleitung u.a. eingesetzt. Weiter vor Ort waren zwei Fahrzeuge des Rettungsdienstes sowie ein Notarzt und ein Einsatzleiter BRK.

Bericht: © Bayerische Polizei / 04.03.2016, PP Oberbayern Süd

20160281

20160282

20160283

Zum Seitenanfang