B 304: Schwerer Unfall in Matzing - Auto rast frontal in Haus

20160961

− Foto: Volk

Ein tödlicher Verkehrsunfall hat sich am Dienstag gegen 16.20 Uhr in Matzing (Lkr. Trausntein) ereignet. Der 85-jährige Fahrer eines VW Tiguan aus dem Landkreis Traunstein war gerade auf Bundesstraße 304 von Traunstein kommend unterwegs und kam kurz vor der Abzweigung nach Traunreut nach rechts von der Fahrbahn ab. Der Mann prallte anschließend mit seinem Auto gegen einen Hauseingang und ein Schaufenster. Er verstarb noch an der Unfallstelle.

Der Fahrer wurde durch den Aufprall in seinem Fahrzeug eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden. Der Rettungsdienst begann anschließend mit Reanimationsmaßnahmen, die jedoch ohne Erfolg blieben. Wie die Polizei mitteilt, müsse in Betracht gezogen werden, dass der Fahrer während der Autofahrt eine akute Erkrankung erlitt, weshalb er die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor und gegen das Gebäude prallte.

Die Ermittlungen zum genauen Unfallhergang laufen noch, teilt die Polizei mit. Die Staatsanwaltschaft beauftragte zudem einen KfZ-Sachverständigen. Im Einsatz waren zwei Streifenbesatzungen der Polizeidienststellen Trostberg und Traunreut, eine Rettungswagen- und eine Hubschrauberbesatzung sowie die Feuerwehren Matzing, Traunreut und Nußdorf mit rund 50 Mann. − pnp

Quelle: Heimatzeitung.de

Zum Seitenanfang