Essen angebrannt: Feuerwehren ausgerückt

Zu einem vermeintlichen Zimmerbrand wurden die Feuerwehren aus Traunreut und Traunwalchen sowie Trostberg am Abend des 1. September in die Traunwalchner Straße in Traunreut gerufen.

Im Erdgeschoß eines Wohnblocks wurde eine Rauchentwicklung bemerkt. Auch war noch nicht klar, ob sich in der Wohnung noch Personen befinden und diese in Gefahr sind.

Beim Eintreffend der ersten Wehren stellte sich dann aber schnell heraus, dass es sich um angebranntes Essen handelte, welches eine ältere Dame auf dem Herd vergessen hatte. Diese wurde auch kurz vom ebenfalls angerückten Notarzt untersucht, konnte aber unverletzt zu Hause bleiben.

Die Feuerwehren aus Trostberg konnten während der Anfahrt wieder umdrehen. Die Traunreuter und Traunwalchner Wehren belüfteten noch die Wohnung und das Treppenhaus und konnten ebenfalls wieder abrücken. Die Polizei aus Traunreut hat den Vorfall aufgenommen.

20161681

Autor: FDL/BeMi/rv

Quelle und weitere Bilder: Wochenblatt.de

Zum Seitenanfang